Rezept Pilz-Antipasti

Schmeckt nach Urlaub. Vor dem Servieren am besten 2-3 Std. marinieren lassen. Dazu passt Ciabattabrot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pilze
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 215 kcal

Zutaten

3 Zweige
5 EL
3 EL
100 ml
Aceto balsamico
Cayennepfeffer

Zubereitung

  1. 1.

    Pilze putzen und trocken abreiben, die Strünke der Austernpilze abschneiden. Kleine Pilze ganz lassen, größere in Scheiben oder Streifen schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen, die Schalotten in Ringe schneiden, den Knoblauch fein würfeln. Den Rosmarin abbrausen und trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken.

  2. 2.

    In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen und die Pilze darin bei starker Hitze goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und aus der Pfanne nehmen. Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Rosmarin darin kurz anbraten. Den Honig unterrühren, aufkochen und die Schalottenmischung mit dem Essig ablöschen. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen.

  3. 3.

    Den Essigsud über die Pilze gießen, die Pilze abkühlen und vor dem Servieren am besten 2-3 Std. marinieren lassen. Dazu passt Ciabattabrot.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Einfach, schnell zuzubereiten und super lecker: Probieren Sie auch das Antipasti Rezept aus dem GU Kochbuch "Kindergeburtstag" aus. Dieser vegetarische Hit der italienische Küche kommt garantiert nicht nur bei den Kleinen gut an!

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login