Rezept Maronensuppe mit geräucherter Entenbrust

Wer gern am Herd etwas erfindet, dem gefallen die Maronen. Sie taugen sowohl zu köstlichen Süßspeisen als auch als Ergänzung zum Fleisch - und natürlich zur Suppe.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Meine Heimatküche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer

Zutaten

50 g
75 ml
weißer Portwein
400 ml
Geflügelfond
125 g

Zubereitung

  1. 1.

    Schalotten schälen, fein würfeln und in der Hälfte der Butter anschwitzen. 100 g Maronen zugeben und leicht mitrösten. Mit Portwein ablöschen. Geflügelfond und Sahne zugeben. Deckel auflegen und die Suppe etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Mit dem Mixstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit die Orange waschen, abtrocknen und dünn abschälen. Schale in feine Streifen schneiden. Die Frucht halbieren und auspressen. Restliche Maronen klein hacken und in der übrigen Butter anschwitzen. Orangensaft und -schale zufügen und einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Entenbrust schräg in dünne Scheiben schneiden.

  3. 3.

    Die Suppe in Tassen gießen, Maronen-Orangen-Mischung und Entenbrustscheiben auf der Suppe verteilen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login