Rezept Marzipankonfekt

Statt mit Nugat lassen sich die Marzipankugeln auch mit Amarenakirschen füllen - und anschließend werden sie anstatt der Pistazien in Kokosraspeln gewälzt.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 24 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Geschenke aus der Küche
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 90 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Das Nugat in 24 Stückchen (ca. 1 cm) schneiden. Das Stück Marzipanrohmasse waagerecht halbieren und aufeinanderliegen lassen. Dann mit einem Messer in 12 gleich große Teile schneiden. Jedes Marzipanstück in der Hand etwas flach drücken, mit einem Stück Nugat belegen und zu Kugeln formen.

  2. 2.

    Die Kuvertüre in Stücke brechen, in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Die Marzipankugeln mit einer Pralinengabel in die Kuvertüre tauchen und auf einem Kuchengitter ca. 15 Min. abtropfen lassen.

  3. 3.

    Die Pistazienkerne mit dem Messer fein hacken, in eine kleine Schüssel geben und das Konfekt einzeln darin wälzen. Auf einer Platte in ca. 1 Std. vollständig fest werden lassen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

Haltbarkeit: ca. 2 Wochen

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login