Rezept Räucherforelle mit Möhren-Meerrettich-Quark

Ein köstlich die Kombination aus würziger Räucherforelle und scharfem Meerrettich-Quark. Dazu passt Vollkornbrot.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 2 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Das große Diabetiker-Kochbuch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 235 kcal

Zutaten

1 Msp.
mittelscharfer Senf
2 TL
Weißweinessig
2 TL

Zubereitung

  1. 1.

    Den Cremequark mit Senf, Essig, Ahornsirup und 1 TL Meerrettich verrühren.

  2. 2.

    Die Möhre putzen, schälen und auf einer Küchenreibe fein raspeln. Sofort unter den Quark mischen.

  3. 3.

    Den Dill waschen und trocken schütteln. Die Spitzen vom Stängel zupfen und bis auf zwei kleine Exemplare fein schneiden, unter den Quark mischen.

  4. 4.

    Den Quark mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Meerrettich abschmecken. Forellenfilets mit dem Möhren-Meerrettich-Quark auf Tellern anrichten und den Quark mit den übrigen Dillspitzen garnieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login