Rezept Melanzane alla Parmigiana

Line

... oder Auberginenauflauf. "Parmiciana" ist sizilianisch und bezeichnet Holzlamellen von Fensterläden, die aussehen, als seien sie übereinandergeschichtet ...

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Slow Cooking
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 435 kcal

Zutaten

Zubereitung

  1. 1.

    Die Auberginen putzen, waschen und längs in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben großzügig salzen und 2 Std. Wasser ziehen lassen.

  2. 2.

    In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Chilischote(n) halbieren, Stiel, Trennwände und nach Belieben Kerne entfernen, die Hälften waschen und fein hacken. In einem Topf 2-3 EL Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Chili darin 5 Min. dünsten. Die Tomaten waschen und grob hacken, dabei die Stielansätze entfernen. Die Tomaten in den Topf geben, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren etwa 1 Std. dick einkochen lassen.

  3. 3.

    Die Auberginen abbrausen und trocken tupfen. Den Backofen auf 260° (besser: 240° Umluft mit Grill) vorheizen. Die Auberginenscheiben auf das Ofengitter legen und im Ofen (oben) 10-12 Min. grillen.

  4. 4.

    Den Provolone in dünne Scheiben schneiden und den Pecorino fein reiben. Das Basilikum abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Das Brot im Blitzhacker grob zerkleinern und mit dem restlichen Olivenöl mischen. Die Auberginen herausnehmen und die Backofentemperatur auf 200° (besser: 180° Umluft) reduzieren. Etwas Tomatensauce in eine Auflaufform füllen und mit Auberginenscheiben bedecken, etwas Provolone und Pecorino und einige Basilikumblätter darauf verteilen. Den Vorgang zwei- oder dreimal wiederholen und mit wenig Tomatensauce abschließen. Die Brotmasse auf dem Gemüse verteilen. Die Melanzane im Ofen (Mitte) in etwa 20 Min. goldbraun backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login