Homepage Rezepte Mini-Quiches mit Tomaten

Rezept Mini-Quiches mit Tomaten

Rezeptinfos

mehr als 90 min
240 kcal
leicht

Zutaten für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Zutaten für 12 Stück

Zubereitung

  1. Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Butter in kleine Stücke schneiden und mit 1 gestrichenen TL Salz und 50 ml kaltem Wasser zum Mehl geben. Alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten.
  2. Den Teig in 12 Portionen teilen. Jeweils zu einer Kugel formen, etwas ausrollen und in die Vertiefungen des Muffinblechs legen. Teig mit den Fingern gleichmäßig in den Vertiefungen verteilen. In der Form etwa 1 Stunde kühl stellen.
  3. Für den Belag die Tomaten waschen oder häuten (dafür vorher mit kochend heißem Wasser überbrühen) und in der Mitte halbieren. Die Kerne mit den Händen aus den Tomaten quetschen und mit dem Messer abstreifen. Die Tomaten in kleine Würfel schneiden, dabei die Stielansätze herausschneiden. Nach Belieben Thymian waschen und trocken schütteln, die Blättchen von den Zweigen abstreifen.
  4. Backofen auf 200 Grad vorheizen (auch schon jetzt einschalten: Umluft 180 Grad). Den Ricotta oder Frischkäse mit den Eiern und dem Parmesan verrühren. Tomaten und eventuell den Thymian untermischen und die Füllung mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Die Käsemischung auf dem Teig in den Vertiefungen verteilen. Quiches im Ofen (Mitte) etwa 30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind. Kurz stehen lassen, aus der Form lösen und dann komplett auskühlen lassen, einpacken.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login