Rezept Mit Hackfleisch gefüllte Weinblätter

Hackfleisch, Reis und Kräuter sind die richtige Mischung für diese selbstgefüllten Weinblätter.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Türkei
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 520 kcal

Zutaten

300 g
eingelegte Weinblätter (trocken in Salz oder in Lake eingelegt)
1
80 g
Rundkorn- oder Patnareis
3 Zweige
frische oder 1 TL getrocknete Minze
80 g
1 Msp.
gemahlener Piment
350 g
löffelfester Joghurt

Zubereitung

  1. 1.

    Die Weinblätter, falls sie sehr salzig sind, auseinander falten, 30 Min. in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, sodass sie Salz abgeben. In einem großen Sieb auslegen und abtropfen lassen. Dann auf Küchenpapier legen und trockentupfen.

  2. 2.

    Die Zwiebeln schälen und sehr klein würfeln. Tomate waschen, den Stielansatz keilförmig herausschneiden und die Tomate auf der feinen Kartoffelreibe in einen tiefen Teller reiben. Den Reis in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln und die Blättchen hacken.

  3. 3.

    40 g Butter in einem Topf mittelstark erhitzen, Zwiebeln und Hackfleisch unterrühren, dabei das Fleisch fein zerdrücken und braten, bis der Saft verdampft ist. Die Tomate und den Reis unterrühren und 1-2 Min. mitdünsten. 100 ml Wasser zugießen und alles zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Min. vorgaren.

  4. 4.

    Die Hackfleischmischung mit Salz, Pfeffer und Piment abschmecken und die Kräuter unterrühren. In einem weiten Topf den Boden mit 3-4 eingerissenen Weinblättern auslegen. Von den übrigen Blättern die Stiele nach Belieben abschneiden. Weinblätter, mit der Rückseite nach oben, auf die Arbeitsfläche legen.

  1. 5.

    Auf jedes Weinblatt am Stielansatz 1 gehäuften TL Füllung geben, länglich formen, beide Blattseiten darüber klappen und bis zur Spitze wie Zigarren aufrollen. Die Röllchen dicht nebeneinander auf den Topfboden legen, mit den Öffnungen nach unten. Mit Butterflöckchen belegen, mit einem umgedrehten Teller beschweren und so viel Wasser angießen, dass die Röllchen bedeckt sind. Zugedeckt bei schwacher Hitze 40 Min. garen.

  2. 6.

    Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse in ein Schüsselchen drücken, den Joghurt unterrühren. Heiße Weinblattröllchen auf Teller verteilen, dazu als Sauce 1-2 EL kalten Joghurt geben.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login