Rezept Teigpastete mit Hackfleisch

Die klassische türkische Hackfleischpastete braucht etwas Zeit und ein bisschen Übung beim Umgang mit den yufka-Blättern..

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 8 PERSONEN:
Schwierigkeitsgrad
schwer
Buch
Türkei
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 420 kcal

Zutaten

20 g

Zubereitung

  1. 1.

    Für die Füllung die Zwiebeln schälen und auf der feinen Kartoffelreibe in ein Schüsselchen reiben. Die Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und das Fruchtfleisch in ein zweites Schüsselchen reiben. Die Petersilie waschen, trockenschütteln und die Blättchen fein hacken.

  2. 2.

    Die Butter in der Pfanne stark erhitzen. Das Fleisch hineingeben, mit dem Pfannenwender fein zerdrücken und anbraten, bis der Saft verdampft ist. Auf Mittelhitze schalten. Die Zwiebeln zugeben und glasig werden lassen. Die Tomate unterrühren und dünsten, bis der Saft verdampft ist. Alles mit Salz, Paprikaflocken und Pfeffer herzhaft würzen, die Petersilie unterrühren und die Pfanne beiseite stellen.

  3. 3.

    Die yufka-Blätter auseinander falten und mit einem feuchten, gut ausgewrungenen Tuch bedecken. 150 g Butter schmelzen, abkühlen lassen und in einer Schüssel mit der Milch und den Eiern verquirlen. Ein großes Blech mit Butter fetten. Ein yufka-Blatt auf dem Blech ausbreiten und großzügig mit der Milchmischung einpinseln. Die zweite Teigplatte darauf legen und ebenfalls einpinseln, ebenso das dritte yufka-Teigblatt. Die Hackfleischfüllung darauf verteilen und die Teigblattränder über die Füllung klappen. Die restlichen yufka-Blätter nacheinander auflegen, einpinseln, überstehende Ränder vorsichtig umklappen.

  4. 4.

    Mit dem Rest der Milchmischung die oberste Platte reichlich einpinseln. Das börek mit dem feuchten Tuch bedeckt etwa 1 Std. ruhen lassen.

  1. 5.

    Den Backofen auf 180° vorheizen. Das börek in 6-7 cm große Quadrate schneiden. Im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) in 30-40 Min. goldbraun backen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

 

Die Herstellung der dünnen yufka-Teigblätter erfordert viel Kraft und Erfahrung. Die meisten "Hausfrauen" kaufen die Teigblätter daher nach Bedarf frisch beim yufkaci, dem yufka-Bäcker.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login