Homepage Rezepte Möhren-Rübchen-Salat

Zutaten

1 Bund Mairübchen (3-4 Stück)
2 EL Rotweinessig
2 gehäufte EL schwarze Olivenpaste (Glas)
6-8 EL Gemüsebrühe
4 EL Olivenöl

Rezept Möhren-Rübchen-Salat

Ein sättigender Salat mit Möhren, Mairübchen, Kartoffeln, frischen Salatblättern und einem feinen Olivendressing, der sich zudem wunderbar vorbereiten lässt.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
235 kcal
leicht

Für 4 Portionen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Portionen

Zubereitung

  1. Möhren und Rübchen putzen, schälen und in große Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden. Salzwasser aufkochen lassen, Rübchen und Möhren dazugeben und in 5-7 Min. bissfest kochen. Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitkochen. Gemüse in ein Sieb abgießen und kalt abschrecken.
  2. Essig und Olivenpaste verrühren. Knoblauch schälen, dazupressen. Basilikum waschen und trocknen, die Blättchen hacken. Mit Brühe und Öl untermischen. Die Vinaigrette salzen und pfeffern.
  3. Kartoffeln pellen, klein schneiden. Mit Gemüse und Vinaigrette mischen, 1-2 Std. ziehen lassen.
  4. Salatblätter putzen, waschen, trocknen und etwas zerzupfen. Eine Schüssel oder Teller damit belegen. Salat eventuell nachwürzen und darauf anrichten. Mit geröstetem Weißbrot servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login