Homepage Rezepte Möhrenbällchen mit Spinat-Dip

Zutaten

200 g Bundmöhren
1 Ei
1 Eigelb
1 TL Harissa (Gewürzmischung aus Nordafrika)
250 g Sahnejoghurt
1/4 l Olivenöl

Rezept Möhrenbällchen mit Spinat-Dip

Die vom Orient inspirierten Möhrenbällchen schmecken warm wie auch kalt und sind ein toller Energiekick für zwischendurch.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
415 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Die Möhren putzen, unter fließendem kaltem Wasser abbürsten oder dünn schälen, fein raspeln. Mehl, Ei, Eigelb und Semmelbrösel hinzufügen. Mit Harissa, Salz und Pfeffer kräftig würzen und alles zu einer formbaren Masse verarbeiten.
  2. Spinat ausdrücken und hacken. Joghurt, Tahin, Salz und Pfeffer verrühren, Spinat untermischen.
  3. Das Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen. Aus der Masse mit angefeuchteten Händen etwa 16 walnussgroße Bällchen formen und im heißen Öl bei mittlerer bis starker Hitze rundherum in 4-5 Min. goldbraun braten.
  4. Die Möhrenbällchen auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen. Mit dem Dip servieren.

Tipp: Ob beim Sonntagsausflug, als Pausensnack in Schule oder Büro, unterwegs im Auto - mit den leichten Bällchen hat das Leistungstief keine Chance. Das Fingerfood lässt sich bestens vorbereiten und mitnehmen. Für den Transport Bällchen und Dip getrennt in Frischhalteboxen verpacken - Servietten nicht vergessen!

Auch lecker: Möhrensalat I Möhrensuppe

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)