Homepage Rezepte Mohn-Zebraschnitten

Zutaten

Rezept Mohn-Zebraschnitten

Ein echter Hingucker im Zebralook. Statt Orangenmarmelade kannst du den Kuchen nach dem Backen auch einfach mit deiner Lieblingsmarmelade bestreichen.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
280 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Obstkuchenblech (39 × 27 cm, 18 Stücke)

Zubereitung

  1. Die Orange heiß waschen, abtrocknen und in Viertel schneiden. Die Viertel in dünne Scheiben schneiden, dabei alle Kerne entfernen. Die Orangenscheiben mit 100 ml Wasser in einen kleinen Topf geben, aufkochen und offen ca. 10 Min. ­köcheln, dann abkühlen lassen. Die Orangen­stücke mit dem Pürierstab cremig pürieren.
  2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Blech mit Butter gut einfetten. Für den Teig Eier und ­Zucker in einer Rühr­schüssel mit den Quirlen des Hand­rühr­geräts dick-cremig aufschlagen. Nun Öl, Orangen­saft und das Orangen­püree unter Rühren dazugeben. Mehl mit Back­pulver in einer Schüssel vermischen und die Mischung rasch unterrühren. Die Hälfte des Teiges auf dem vorbereiteten Blech verteilen. Den Mohn unter den restlichen Teig rühren und den Mohnteig in diagonalen Streifen in den hellen Teig laufen lassen. Im vorgeheizten Back­ofen (unten) 25 – 30 Min. backen.
  3. Wenn der Kuchen fertig ist, die Orangenmarmelade in einem kleinen Topf unter Rühren leicht erwärmen, damit sie flüssig wird. Marmelade dünn auf den noch warmen Kuchen streichen, anschließend den Kuchen vollständig abkühlen lassen.

Wenn du Orangenmarmelade nicht magst, dann bestreiche den Kuchen nach dem Backen einfach mit Aprikosenmarmelade.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)