Homepage Rezepte Nudel-Schinken-Gratin

Zutaten

200 g TK-Erbsen
50 g Greyerzer Käse am Stück
1/2 Zitrone
50 g Butter
2 TL Mehl
250 ml kräftige Rinderbrühe
200 g Sahne
2-3 EL fein zerbröseltes Toastbrot

Rezept Nudel-Schinken-Gratin

Ein Klassiker, den alle lieben. Mit saftigem Schinken, würzigem Käse und Gewürze schmeckt das Gratin super lecker und lässt sich schnell und einfach zubereiten.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
680 kcal
leicht

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zutaten

Portionsgröße: ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

Zubereitung

  1. Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) mit Butter einfetten. Die Erbsen auftauen lassen. Den Schinken in kleine Würfel schneiden. Den Käse reiben.
  2. Die Makkaroni in kochendem Salzwasser in ca. 6 Min. garen, die Erbsen dazugeben und ca. 2 Min. mitgaren. Die Mischung in ein Sieb abgießen, kalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Nudel-Erbsen-Mischung mit den Schinkenwürfeln mischen und in die Form geben.
  3. Den Backofen auf 200° vorheizen. Den Saft der Zitronenhälfte auspressen. Die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darin 1-2 Min. anschwitzen. Nach und nach die Brühe, dann die Sahne dazugießen und bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht.
  4. Die Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft kräftig würzen, dann über die Nudelmischung gießen. Den Käse und die Brotbrösel darüberstreuen und das Gratin im Backofen (Mitte, Umluft 180°) ca. 20 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)
Anzeige
Anzeige
Login