Homepage Rezepte Nudeln mit Broccoli

Rezept Nudeln mit Broccoli

Dieses Nudelgericht aus Apulien trägt meist den Fingerabdruck der Köchin, denn meist sind die Orecchiette dort hanggemacht.

Rezeptinfos

unter 30 min
590 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Mindestens 5 l Wasser mit 1 EL Salz zum Kochen bringen. Nudeln reinschütten, umrühren und bissfest kochen. Orecchiette brauchen immer etwas länger als andere Nudeln, so ungefähr 12 Minuten. Einfach zwischendurch probieren.
  2. Wenn der Nudeltopf auf dem Herd steht, das Gemüse in Angriff nehmen: Broccoli waschen, die Röschen abschneiden. Stiele schälen, dann in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Große Scheiben nochmal halbieren. Den Broccoli nach ungefähr 8 Minuten zu den Nudeln in den Topf schütten und mitkochen lassen.
  3. Die Zeit reicht für den Rest: Sardellenfilets abtropfen lassen und fein schneiden. Knoblauchzehen schälen und in Scheiben, dann in Stifte schneiden, Peperoncini im Mörser klein krümeln.
  4. Nudeln und Broccoli ins Sieb abgießen. Öl mit Sardellen, Knoblauch und Peperoncini in den Topf geben. Nudeln und Broccoli dazurühren und alles gut mischen. Vielleicht braucht das Ganze jetzt noch etwas Salz. Dann aber schnell auf die Teller verteilen und loslegen!
Rezept bewerten:
(5)