Rezept Nudeln mit Süss-Saurer Sauce

Ketchup, Zucker und Ananas geben dem essigsauren Gemisch die Süße - deswegen stehen auch Kinder auf diese Nudeln!

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen:
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Asia Noodles lecker & trendy
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 360 kcal

Zutaten

150 g
4 EL
Tomatenketchup
4 EL
helle Sojasauce
2 EL
Reis- oder Weißweinessig
1 EL
brauner Zucker
1 TL
Speisestärke
2 EL
Öl
250 g

Zubereitung

  1. 1.

    Zwiebel und Ingwer schälen und klein würfeln. Möhren schälen und schräg in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote waschen, vierteln, putzen und in feine Streifen schneiden. Ananas in ein Sieb abgießen, den Saft (ca. 60 ml) auffangen. Ananas in kleine Würfel schneiden.

  2. 2.

    Den Ananassaft mit 4 EL Wasser, Ketchup, Sojasauce, Essig, Zucker und Speisestärke verrühren. Das Öl in einem Topf erhitzen. Ingwer, Zwiebel, Möhren und Paprika darin bei mittlerer Hitze 3 Min. dünsten. Würzsauce angießen, weitere 5 Min. köcheln lassen. Ananasstücke untermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. 3.

    Inzwischen reichlich Wasser aufkochen. Nudeln hineingeben, vom Herd nehmen und 4 Min. ziehen lassen. Mit einer Gabel umrühren, in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und auf vier Teller verteilen. Die Sauce auf den Nudeln anrichten.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Aphrodite
Mal etwas anderes als Tomatensauce.
Nudeln mit Süss-Saurer Sauce  

Wenn ich Mie-Nudeln gehabt hätte, hätte ich die genommen. Süß-sauer Sauce ist immer gut. Nur zu Nudeln kannte ich sie nicht. Statt Möhren habe ich zwei Topinambur-Knollen genommen und war begeistert, dass schon alleine durch Ketch-up und Topinambur die Sauce eine Bindung erhielt.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login