Homepage Rezepte Nudelrolle mit Spinat

Zutaten

500 g Weizenmehl Type 550
1 TL Salz
4 Eier M
6 oder mehr Eigelb
Grießmehl für die Arbeitsfläche
1/2 Tasse 1/2 Tasse grüner Traubensaft (Agresto) alternativ Zitronensaft
40 g getrocknete Steinpilze
20 g Butter
1 rote Zwiebel
3 Zweige frischer Oregano
900 g Spinat (blanchiert)
1/2 Zitrone - davon die Zesten
Meersalz und schwarzer Pfeffer
400 g Ricotta
80 g Parmesan
2 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 kleines Stück Ingwer
250 g weiße Champignons
3 getrocknete Tomaten in Öl
3 Stängel glatte Petersilie
Meersalz und schwarzer Pfeffer
8 Stängel Salbeiblätter
50 g gehackte Walnüsse
50 g Butter
2 EL Walnussöl

Rezept Nudelrolle mit Spinat

Pfingsten und Erinnerungen an einen Besuch in London und das River-Cafe. (http://www.rivercafe.co.uk/rc_page.php?pg_id=6)

Rezeptinfos

60 bis 90 min
mittel
Portionsgröße

8 bis 12

Zutaten

Portionsgröße: 8 bis 12
  • 500 g Weizenmehl Type 550
  • 1 TL Salz
  • 4 Eier M
  • 6 oder mehr Eigelb
  • Grießmehl für die Arbeitsfläche
  • 1/2 Tasse 1/2 Tasse grüner Traubensaft (Agresto) alternativ Zitronensaft
  • 40 g getrocknete Steinpilze
  • 20 g Butter
  • 1 rote Zwiebel
  • 3 Zweige frischer Oregano
  • 900 g Spinat (blanchiert)
  • 1/2 Zitrone - davon die Zesten
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 400 g Ricotta
  • 80 g Parmesan
  • Muskatnuss
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleines Stück Ingwer
  • 250 g weiße Champignons
  • 3 getrocknete Tomaten in Öl
  • 3 Stängel glatte Petersilie
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer
  • 8 Stängel Salbeiblätter
  • 50 g gehackte Walnüsse
  • 50 g Butter
  • 2 EL Walnussöl

Zubereitung

  1. Zutaten für den Nudelteig in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe kneten, bis er sich von der Schüssel löst. Grießmehl auf die Arbeitsfläche geben und Teig darauf ca. 3 min. kneten. Teig teilen und zu vier Kugeln formen. In einem Plastikbeutel min. 30 min. im Kühlschrank kühlen.
  2. Agresto oder mit etwas Wasser verdünnter Zitronensaft in einem Topf erwärmen und die getrockneten Steinpilze 15 min. darin einweichen. Butter in einer Pfanne auslassen und die gehackte Zwiebel 2 min. dünsten. Anschließend gehackten Oregano, Spinat und Zitronenschale zugeben, umrühren und mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Mischung abkühlen lassen. Ricotta und geriebenen Parmesan zufügen und mit Muskatnuss würzen. Gegebenenfalls mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  3. Steinpilze abschütten und das Einweichwasser auffangen. Champignons säubern und in Scheiben schneiden. Knoblauch und Ingwer hacken und im Olivenöl andünsten, gehackte, getrocknete Tomaten , Champignons und Steinpilze zugeben und 10 min. dünsten - dabei nach und nach die Einweichflüssigkeit zugeben und verdampfen lassen. Pilzmischung mit Salz und Pfeffer würzen, abkühlen lassen, Petersilie zufügen und die Pilzmischung fein hacken.
  4. Für die Nudelplatten jede Teigkugel noch einmal teilen und mehrmals auf Stufe 1 durch die Nudelmaschine treiben. Dann bis zur vorletzten Stufe auswalzen. Die Teigplatte misst ca. 10 cm x 30 cm. Für die Rolle vier Teigplatten längs, überlappend auf ein fein gewebtes Leinentuch legen. Die Naht der Nudelplatten mit Wasser bepinseln und so verschließen. Die Kanten gerade abschneiden.
  5. Jeweils 1/4 der Pilzmischung als Streifen auf die Nähte setzen, dazwischen 1/4 der Spinat-Ricottamischung streichen. Die Rolle auf ca. 6 cm Durchmesser und 30 cm Länge aufwickeln und fest in ein Tuch einwickeln und die Enden mit Küchengarn festbinden. So dringt kein Wasser ein.
  6. In einer Kasserolle Wasser erhitzen und salzen. Jeweils zwei Nudelrollen auf einmal zugedeckt 20 bis 30 min. köcheln lassen. Während die ersten Rollen im Tuch ruhen, die beiden letzen kochen. Nudelrollen auspacken und in 3 cm breite Scheiben schneiden.
  7. Dazu Nussbutter reichen: Butter in einem Pfännchen erhitzen, Öl zugeben und Walnüsse und Salbeiblätter kurz darin schwenken. Nudelrollen auf dem Teller mit der Butter übergießen und mit den Salbeiblättern dekorieren.
  8. Nudel-Scheiben können auch in etwas Butter gebraten werden.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Wow

mir läuft das wasser im mund zusammen... das wird bald mal ausprobiert!

Anzeige
Anzeige

Rezeptkategorien

Login