Rezept Nuss-Krokant-Marzipan

Der Marzipan kommt in dieser Kombination auch mal bissig daher - nämlich aufgepeppt mit knusprigem Krokant.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 30-40 Stück
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Pralinen & Konfekt
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer

Zutaten

1 TL
Öl
Pralinengabel
Butterbrotpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Den Zucker in einer mittelgroßen Pfanne ohne Rühren hellbraun karamellisieren. Die Nüsse zugeben und so lange rühren, bis die Nüsse vom Karamell umhüllt sind. Diese Masse auf einen mit Öl bestrichenen Teller schütten, flach ausstreichen und ca. 20 Min. auskühlen lassen.

  2. 2.

    Den ausgekühlten Krokant in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz so lange darüber rollen, bis er zu ganz kleinen Stückchen zerbrochen ist (oder den Krokant im Blitzhacker zerkleinern).

  3. 3.

    Die Marzipanrohmasse in einer Schüssel mit dem Zimt verkneten. Auf die Arbeitsfläche legen und etwa drei Viertel der Krokantstückchen dazugeben und gut unterkneten. Diese Masse luftdicht in Klarsichtfolie hüllen und mindestens 1 Std. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

  4. 4.

    Den Marzipan in 30-40 gleich große Stücke teilen und diese mit den Händen zu Kugeln formen. Kugeln ablegen und mit dem Handballen etwas flach drücken. Die temperierte Kuvertüre bereitstellen.

  1. 5.

    Die Marzipankugeln nacheinander in die temperierte Kuvertüre tauchen und mit der Pralinengabel darin wälzen, bis sie rundherum mit Kuvertüre überzogen sind. Auf Butterbrotpapier ablegen. Sofort auf jede Praline ein paar Krümel vom übrigen Haselnusskrokant als Deko aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login