Homepage Rezepte Nusskuchen mit Kirschen und Zimt

Zutaten

100 g Zartbitterkuvertüre (mind. 60 % Kakaoanteil)
1/2 Pck. Backpulver
1/2 TL Zimtpulver
4 Eier
180 g Zucker
3 EL Rum
50 g Mehl
200 g Sahne
1-2 EL Rum
Puderzucker und Zimtpulver (nach Belieben)

Rezept Nusskuchen mit Kirschen und Zimt

Sieht dieser Kuchen nicht einfach märchenhaft aus? Eine Sahnekuppel so weiss wie Schnee, ein Schokoteig dunkel wie die Winternacht und Kirschen rot wie Christbaumkugeln.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
leicht
Portionsgröße

Für 1 Springform (ca. 28 cm Ø)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Springform (ca. 28 cm Ø)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175° (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Form mit Butter fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Teig die Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren leicht rösten, dann vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Die Kuvertüre fein reiben. Das Backpulver sieben und mit Kuvertüre, Haferflocken, Nüssen und Zimt mischen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit 80 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen.
  3. Die weiche Butter mit dem restlichen Zucker, dem Rum und den Eigelben schaumig rühren. Den Eischnee daraufsetzen, die Kuvertüre-Haferflocken-Mischung darüberstreuen und alles mit einem Teigschaber unterheben. Die Sauerkirschen kurz im Mehl wälzen und zuletzt unter den Teig heben.
  4. Den Teig in die Form füllen und den Kuchen im Ofen (Mitte) 45-50 Min. backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen, dann stürzen. Am besten mit Weihnachtssahne servieren. Dafür Sahne halbsteif schlagen und mit Rum, etwas Puderzucker und Zimtpulver aromatisieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)