Rezept Obstkuchen nach Thüringer Art

Diesen Blechkuchen backen Sie im Frühling mit Rhabarber, im Sommer mit Aprikosen, Johannisbeeren oder Kirschen und im Herbst mit Äpfeln oder Birnen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 tiefes Backblech (20 Stück)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Becherkuchen
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zutaten

1 Becher
Zucker (1 Becher = 1 Sahnebecher mit 200 ml)
3
2 Becher
3 TL
Fett für das Blech
1 kg
Früchte (frisch, TK oder Konservenobst)
2 Becher
1 TL
abgeriebene Bio-Zitronenschale
¾ Becher Zucker
1
½ EL Speisestärke
2

Zubereitung

  1. 1.

    Das Blech einfetten. Butter und Zucker schaumig schlagen und die Eier nacheinander zugeben. Mehl und Backpulver mischen und kurz verrühren. Teig auf das Backblech streichen.

  2. 2.

    Den Backofen auf 190° vorheizen. Die Früchte waschen bzw. schälen, putzen und klein schneiden. Konservenfrüchte abgetropft, TK-Ware unaufgetaut verwenden. Quark mit Zitronenschale, Zucker, Mandeln, Stärke und Eiern cremig schlagen und auf dem Teig verteilen. Die Früchte daraufgeben und im Ofen (Mitte, Umluft 170°) in 40-45 Min. backen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lavitia
Becherkuchen in Gramm
Obstkuchen nach Thüringer Art  

Sehr einfacher (wenn man gern mit Gramm arbeitet etwas schwieriger) und leckerer Kuchen. 1 kg Obst find ich persönlich allerdings etwas viel. Beim nächsten Mal werde ich weniger Obst und etwas mehr Quark nehmen.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login