Homepage Rezepte Omelett mit Champignonragout

Zutaten

Für das Ragout:

100 g Champignons
2 Scheiben Kochschinken
1 TL Butter
1 EL Mandelmus

Für die Omeletts:

2 TL Butter

Rezept Omelett mit Champignonragout

Diesem cremigen Champignonragout, ummantelt von einem luftigen Omelett kann man nur schwer widerstehen. Muss man aber auch gar nicht.

Rezeptinfos

unter 30 min
390 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Für das Ragout:

Für die Omeletts:

Zubereitung

  1. Für das Ragout die Champignons putzen und vierteln. Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Den Kochschinken erst in dünne Streifen, dann ebenfalls in Würfel schneiden.
  2. In einem Topf die Butter schmelzen. Darin die Zwiebel 1 Min. andünsten. Die Champignons dazugeben und so lange mitbraten, bis fast alle Flüssigkeit verdampft ist. Dann den Kochschinken dazugeben, kurz durchrühren und Mandelmus, eventuell etwas Wasser und die Petersilie unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Das Ragout warm halten.
  3. Für die Omeletts in zwei Schüsseln je 2 Eier und 1 EL Vollkornmehl geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils mit einer Gabel gründlich verquirlen, bis eine leicht schaumige Eiermasse entstanden ist.
  4. In einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø, mit Deckel) 1 TL Butter schmelzen. Die Eiermasse aus einer Schüssel hineingeben und durch Schwenken der Pfanne darin verteilen. Die Pfanne mit dem Deckel verschließen und die Eiermasse bei mittlerer Hitze in 5-6 Min. stocken lassen.
  5. Dann mit einem Pfannenwender die eine Hälfte des fertigen Omeletts auf die andere klappen und das Omelett auf einen Teller gleiten lassen. Mit Alufolie abdecken und warm stellen. Aus der übrigen Eiermasse mit der restlichen Butter wie beschrieben ein weiteres Omelett herstellen und auf einen zweiten Teller gleiten lassen. Mit dem Champignonragout servieren.

Damit die Pfunde purzeln und du wirklich einen durchtrainierten Body mit flachem Bauch, straffen Armen und schlanken Beinen bekommst, musst du Muskeln aufbauen - daran führt nun mal kein Weg vorbei. Das klappt am allerbesten mit einer Kombination aus effektivem Kraft- und Ausdauer-Training sowie gesunder Ernährung. Eiweiß spielt dabei eine wichtige Rolle. Eier kannst du dir deshalb guten Gewissens schmecken lassen.

Abnehmen ist für jeden von uns eine Herausforderung. Aber eine, die sich lohnt, Spaß macht und gut schmeckt. Vor allem mit den leckeren Rezepte der Quäl dich-Diät. Entdecke unser großes Quäl Dich-Special, zeige Willensstärke und fange jetzt mit deiner Diät an!

>> Die 27 beliebtesten Omelett-Rezepte

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login