Homepage Rezepte Omelett orientalisch

Zutaten

600 g Auberginen
1 Bund Thymian
1/2 Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
3 EL Tomatenmark
150 ml Gemüsebrühe
1-2 TL Harissa
1/4-1/2 TL Zimtpulver
8 Eier
1 TL süßes Paprikapulver
40 g Butter

Rezept Omelett orientalisch

Rezeptinfos

30 bis 60 min
370 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Auberginen waschen, putzen, würfeln und in kochenden Salzwasser ca. 1 Min. blanchieren. Abgießen und ausdrücken. Thymian und Petersilie waschen, trocken schütteln und hacken. Öl erhitzen, Tomatenmark und Kreuzkümmel darin kurz anrösten. Auberginen und Thymian zugeben und kurz anbraten. Mit Brühe ablöschen, Auberginen in ca. 6 Min. garen. Mit Salz, Harissa, Zimtpulver und Pfeffer würzen.
  2. Die Eier einzeln aufschlagen, in eine Schüssel geben und mit dem Scheebesen verschlagen. Den Frischkäse unterrühren. Die Eiermasse mit Paprikapulver würzen.
  3. Aus der Eiermasse nacheinander 2 Omeletts backen. Dafür jeweils 20 g Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Dann jeweils die Hälfte der Eiermasse darin bei kleiner bis mittlerer Hitze in 3–4 Min. stocken lassen. Sobald das Omelett an den Rändern fest wird, die Pfanne leicht kippen und das Omelett 2–2 ½ Min. weitergaren.
  4. Das Omelett halbieren und warm halten, bis auch das zweite Omelett fertig ist.
  5. Die Omeletthälften auf je einen Teller gleiten lassen und mit Auberginen belegen, mit Petersilie bestreuen und halbieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Eier pochieren: so geht's

Anzeige
Anzeige
Login