Homepage Rezepte Oopsie-Buns

Rezept Oopsie-Buns

Oopsies oder auch Eiweißbrötchen genannt sind kleine luftige Brötchen und können sowohl zum Frühstück als auch als Buns für Burger gegessen werden. Der Clou: Sie sind eine tolle Low Carb Alternative zu herkömmlichen Brötchen.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
165 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Stück

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen, zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Die Eier trennen, die Eiweiße mit 1 Prise Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit Frischkäse und Parmesan cremig rühren. Das Kokosmehl unterrühren. Dann den Eischnee portionsweise mit einem Schneebesen behutsam unter die Käsecreme heben.
  2. Jeweils 2-3 EL Teig in 8 Häufchen auf die Backbleche setzen. Dabei reichlich Abstand zwischen den Häufchen lassen, da der Teig noch aufgeht. Die Hälfte der Häufchen mit Sesam bestreuen.
  3. Die Teighäufchen nacheinander im Ofen (Mitte) in jeweils 15-20 Min. goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen. Jeweils 1 Hälfte mit Sesam und 1 Hälfte ohne Sesam zu einem Brötchen zusammensetzen.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Italienisches Eiweißbrot

Eiweißbrot selber backen: 12 leckere Rezepte

Schinken-Käse-Partybrot

27 leckere Partybrote und -brötchen

Gefüllte Brötchen mit Lauch und Schinken

Auf die inneren Werte kommt es an: Die besten gefüllten Brötchen