Homepage Rezepte Orientalische Burgerbrötchen

Rezept Orientalische Burgerbrötchen

Es müssen nicht immer amerikanische Burger sein: Diese Brötchen mit Currypulver und Sesam haben definitiv Fastfood-Liebling-Potential.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
250 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 12 Brötchen

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Brötchen

Zubereitung

  1. Die Butter schmelzen lassen. Geschmolzene Butter, 200 ml Milch und 175 ml Wasser verrühren. Butter-Milch-Mischung, Ei, Mehl, Hefe, Salz, Zucker und Currypulver in der Küchenmaschine mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
  2. Zwei Backbleche mit Backpapier belegen. Den Teig nochmals kurz von Hand durchkneten, dann in 12 Portionen teilen. Diese rund wirken und leicht flach drücken. Auf die Bleche setzen und abgedeckt 40 Min. gehen lassen.
  3. Backofen auf 180° (Umluft empfehlenswert) vorheizen. Eigelb und restliche Milch verquirlen, die Brötchen damit bestreichen und mit Sesam bestreuen. Beide Bleche in den Ofen schieben und die Brötchen in 20 - 25 Min. goldgelb backen. Dabei die Bleche einmal tauschen. Die Brötchen auf einem Rost abkühlen lassen.

Wenn Sie Lust auf Hamburger­ Buns haben, lassen Sie einfach das Currypulver weg und bestreuen die Teig­linge mit hellem Sesam. Übrige Brötchen ein­frieren – und auf die nächsten Burger freuen!

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)