Rezept Orientalische Reispfanne mit Hähnchenflügeln

Line

Die Gewürzmischung macht dieses Reisgericht so unvergleichlich gut. Rosinen, Aprikosen und Pinienkerne sorgen für die Extraportion Orient-Feeling.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
mittel
Buch
Kürbis
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 825 kcal

Zutaten

1
4 TL
edelsüßes Paprikapulver
1 TL
2 TL
gemahlener Koriander
6 EL
Öl
3 TL
brauner Zucker
250 g
500 ml
Gemüse- oder Hühnerbrühe
30 g

Zubereitung

  1. 1.

    Den Hokkaido gründlich waschen und putzen (Den Sweet Dumpling schälen). Die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Die Möhre putzen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Zwiebeln in Spalten schneiden, den Knoblauch fein hacken. Die Aprikosen würfeln. Die Zitrone heiß abwaschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.

  2. 2.

    Die gemahlenen Gewürze in einem Schälchen vermischen. 4 TL Gewürzmischung abnehmen und mit 4 EL Öl, ½ TL Salz und 1 TL Zucker verrühren. Die Hähnchenflügel kalt abwaschen, abtrocknen und mit Salz bestreuen. Je nach Größe evtl. im Gelenk teilen. Das restliche Öl in eine große heiße Pfanne geben und die Hähnchenflügel bei großer Hitze von beiden Seiten je 2-3 Min. braten, bis sie leicht gebräunt sind. Aus der Pfanne nehmen, mit dem Gewürzöl bestreichen und beiseitestellen.

  3. 3.

    Den Backofen auf 220° vorheizen. Die Zwiebeln in dem ausgebratenen Hühnerfett braun anbraten. Knoblauch, Gewürzmischung, 1 TL Zitronenschale und den restlichen Zucker hinzufügen und kurz braten. Reis und Möhren hinzufügen, kurz anbraten und dann die Brühe aufgießen. Umrühren und zugedeckt 5 Min. kochen lassen. Kürbis hinzufügen und unterrühren. Rosinen und Aprikosen darauf verteilen und alles zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. kochen, bis die Flüssigkeit aufgesogen und der Reis gar ist.

  4. 4.

    Inzwischen die Hähnchenflügel auf einem mit Alufolie ausgelegtem Blech im Ofen (Mitte; Umluft 200°) 15 Min. backen, bis sie schön braun und knusprig sind, dazu evtl. den Grill für 3-5 Min. dazuschalten. Die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne leicht anrösten. Die Reispfanne mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Die Hähnchenflügel auf die Reispfanne legen, mit den Pinienkernen bestreuen und servieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

HellaS
Eine Zutat ersetzt
Orientalische Reispfanne mit Hähnchenflügeln  

Ich gebe zu, Steckrübe bringt man nicht unbedingt mit einem orientalischen Gericht in Verbindung, aber da nun mal zur Zeit eher diese als Kürbis zu bekommen ist, habe ich es gewagt...und zwar erfolgreich!

Das Ergebnis war eine aromatisch würzige, leicht süßliche, mt feinem Zitronenaroma schmackhafte Reispfanne, von lecker knusprigen Wings begleitet. Ich habe neun Hähnchenflügel genommen, das Gewürzöl reichte genau für diese und mit dieser Anzahl war auch die Pfanne voll ausgenutzt.

Das Rezept konnte (bis auf die Anzahl der Hähnchenflügel) 1:1 nachgekocht werden und könnte höchstens noch etwas Schärfe vertragen.

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login