Homepage Rezepte Merguez orientalische Art

Rezept Merguez orientalische Art

Saftiges Lamm- und Rindfleisch mit orientalischen Gewürzen machen diese Bratwürste zu einem Highlight der nordafrikanischen Küche. Stilecht gibt’s dazu Harissa.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
485 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Pfeffer, Kreuzkümmel, Koriander, Paprikapulver, Zimt, Salz und Zucker mischen. Fleisch in Streifen schneiden. Mit Zwiebeln, Knoblauch, Gewürzmischung und Essig in einer Schüssel mischen.
  2. Das Fleisch durch einen Fleischwolf (3 mm Lochdurchmesser) drehen. Das entstandene Brät 5 Min. kneten, bis es Bindung bekommt. Den Saitling mit Wasser spülen, an einem Ende öffnen und über den Trichterauslauf ziehen. So viel wie möglich auf den Trichter streifen und das freie Ende vor dem Auslauf verknoten. Das Brät in den Spritzbeutel füllen und die Tülle fest in den Trichter drücken. Den Spritzbeutel zudrehen, sodass das Brät in den Saitling gepresst wird. Den Saitling so locker füllen, dabei eventuell entstehende Luftblasen einzeln mit dem Zahnstocher anstechen. So kann die Luft beim nachfolgenden Abdrehen entweichen. Aus dem Wurststrang mit Daumen und Zeigefinger 12 cm lange Würstchen abdrücken und einzeln gegenläufig abdrehen, bis sie prall werden.
  3. Wok mit Alufolie auslegen und vorheizen. Buchenmehl einstreuen, Prallblech und Gitter darübersetzen. Wurststrang zu einer Spirale aufrollen und auf das Gitter legen. Danach den Wok verschließen, auf 70° aufheizen und die Würstchen 30 Min. bei konstant 70° räuchern.
  4. Den Wurststrang in die einzelnen Würstchen teilen. Diese in der Pfanne mit etwas erhitztem Öl rundum anbraten oder bei mäßig starker Hitze 8 Min. grillen. Mit Harissa servieren.
Rezept bewerten:
(3)