Rezept Pilaw mit Huhn

Das orientalische Reisgericht kann in vielen Varianten zubereitet werden. Wir rühren Hähnchenwürfel und Korinthen unter den Reis.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Quick Basics
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 385 kcal

Zutaten

1 Briefchen oder Döschen
1/8 l
Hühnerbrühe
2 EL
neutrales Öl
200 g
stückige Tomaten (aus der Dose)
3 EL
Korinthen

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Reis in einem Topf reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Den Reis darin 10 Minuten kochen lassen.

  2. 2.

    Schon während das Wasser heiß wird, die Safranfäden zerkrümeln und mit der Brühe verrühren. Das Hähnchenfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln.

  3. 3.

    In einem Topf das Öl erhitzen. Darin das Hähnchenfleisch mit der Zwiebel und dem Knoblauch unter Rühren anbraten. Safranbrühe und die Tomaten dazugeben. Chiliflakes mit Korinthen, Kreuzkümmel und Koriander untermischen. Alles salzen und offen bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten köcheln lassen.

  4. 4.

    Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. Die Kochbeutel aus dem Wasser heben, Beutel aufreißen und den Reis mit der Petersilie zu der Hühnermischung geben, gut untermischen. Den Pilaw abschmecken und vorm Servieren die Pinienkerne aufstreuen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Kommentare zum Rezept

mali
Köstlich!

Hab den Pilaw mit Huhn schon das zweite Mal gekocht- schmeckt super!!!! Vor allem, wenn man die orientalische Küche mag. Hab das zweite Mal noch eine Karotte und 1/2 Zucchini gestiftelt dazugegeben.

Lecker!

Ganz schnell zuzubereiten und richtig lecker!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Anzeige
Anzeige
Login