Rezept Papayasalat

Line

In Asien werden unreife, grüne Papaya verwendet. Aber auch mit reifen, süßen Früchten schmeckt dieser erfrischend-aromatische Salat ausgezeichnet.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Ein italienischer Sommer
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 155 kcal

Zutaten

50 g
1
kleine rote Peperoni
2 EL
Sojasauce
2 TL
Palmzucker (es geht aber auch normaler Zucker)
1 Bund
Koriandergrün

Zubereitung

  1. 1.

    Erdnüsse trocken in der Pfanne rösten, herausnehmen, abkühlen lassen. Die Papaya schälen, halbieren, entkernen und in dünne Streifen schneiden. Von den Frühlingszwiebeln das dunkle Grün und die Wurzeln abschneiden, Zwiebeln waschen und in dünne Ringe schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen, Peperoni waschen und entstielen, alles getrennt fein hacken.

  2. 2.

    Ein Drittel der Peperoni zur Seite stellen. Den Rest mit Ingwer, Knoblauch, Soja- und Austernsauce, Limettensaft und Zucker in einer Schüssel gut verrühren. Die Papaya dazugeben. Koriander abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen hacken und zum Salat geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gut durchrühren.

  3. 3.

    Die Nüsse im Blitzhacker fein hacken und die übrige Peperoni dazugeben – in einer kleinen Schale zum Selbstbedienen mit auf den Tisch stellen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login