Homepage Rezepte Paprika-Fischpfanne

Rezept Paprika-Fischpfanne

Bei diesem Rezept wird der Fisch zusammen mit dem Gemüse in einer Pfanne zubereitet. So erhält er ein besonderes feines Aroma.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
535 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Paprika waschen, halbieren, Trennwände und Kerne entfernen und die Hälften klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Chorizo mit oder ohne Haut würfeln.
  2. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Chorizo darin anbraten, sie soll leichte Röststellen bekommen. Paprika, Zwiebel und Knoblauch dazugeben und 2-3 Min. mitbraten. Mit Weißwein ablöschen und diesen etwas einkochen lassen. Brühe und Sahne dazugießen, alles salzen und pfeffern und ca. 5 Min. köcheln lassen.
  3. Die Fischfilets auf Gräten untersuchen und diese ggf. entfernen. Filets trocken tupfen. Den Pfanneninhalt an den Rand schieben, die Fischfilets einlegen und mit einem Teil der Gemüsemischung bedecken. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen, in Spalten schneiden und darauflegen. Zugedeckt kurz aufkochen und dann bei kleiner Hitze 7-9 Min. ziehen lassen (je nach Dicke der Filets).
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Peperonata

Mehr als Paprika: Die besten Rezepte für Peperonata

Thunfisch mit Rosmarinkartoffeln

32 zarte Fischfilet-Rezepte

Lachs mit Schnittlauchgemüse

30 Fischgerichte unter 500 Kalorien