Rezept Paprikagemüse »Peperonata«

Dieses klassische italienische Paprikagemüse ist praktisch und preiswert. Sie können es als Vorspeise oder als Beilage servieren.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 4 GLÄSER À 350 ML INHALT
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Alles hausgemacht
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
60 bis 90 min Dauer

Zubereitung

  1. 1.

    Die Tomaten mit kochendem Wasser übergießen, kurz stehen lassen und schälen. Dann halbieren, die Stielansätze herausschneiden und das Tomatenfleisch in kleine Stücke schneiden.

  2. 2.

    Die Paprikaschoten waschen, halbieren und Stielansätze und Kerne entfernen. Die Schoten in fingerbreite Streifen schneiden. Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.

  3. 3.

    Das Öl in einem großen Topf mittelstark erhitzen und die Zwiebelringe darin glasig braten. Die Paprikastreifen unterrühren und kurz mitschmoren, dann die Tomatenwürfel zufügen und alles mit 1 TL Salz bestreuen.

  4. 4.

    Ca. 125-250 ml Wasser unterrühren und das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze 30 Min. köcheln lassen. Das Basilikum trocken säubern, die Blättchen abzupfen und unter das Gemüse mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Gemüse in vorbereitete Gläser füllen und einkochen.

Küchengötter-Badge

Rezept-Tipp

2-3 Monate haltbar

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login