Rezept Pasta in cartoccio

Nudeln aus der Tüte? Kennt man sonst nur von Fisch. Aber auch hier dürfen Ihre Gäste Ihre eigenen Päckchen am Tisch auspacken.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(3)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Zutaten für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Kochen für Teilzeit-Vegetarier
Zeit
30 bis 60 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 620 kcal

Zutaten

500 g
4 Zweige
4 EL
1 EL
2 EL
eingelegte Kapern
50 g
grüne oder schwarze Oliven (ohne Stein)
2 EL
Backpapier

Zubereitung

  1. 1.

    Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser 5-6 Min garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  2. 2.

    Den Fenchel waschen und putzen, dabei das Grün beiseitelegen. Den Fenchel halbieren und klein schneiden. Tomaten waschen, halbieren, entkernen, die Stielansätze entfernen und die Hälften in Spalten schneiden. Zitronen heiß waschen und in Scheiben schneiden, die Endstücke wegwerfen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Rosmarin waschen und trocken schütteln.

  3. 3.

    In einer Pfanne 1 EL Öl erhitzen und die Zitronenscheiben darin anbraten, bis sie von beiden Seiten leicht gebräunt sind. Herausnehmen und beiseitestellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und den Fenchel darin ca. 5 Min. anbraten.

  4. 4.

    Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Den Zucker zum Fenchel in die Pfanne geben und etwas karamellisieren. Tomaten, Knoblauch und Rosmarin hinzufügen und 5 Min. mitbraten. Kapern und Oliven untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  1. 5.

    Vier Streifen Backpapier jeweils in Blechgröße bereitlegen und die Spaghetti jeweils mittig darauf verteilen. Das Gemüse und die Zitronen daraufgeben, dabei den Rosmarin auf die Portionen verteilen. Je 1 Klecks Butter und das Fenchelgrün daraufgeben. Das Backpapier über den Nudeln zusammenklappen, einrollen und die Seiten fest zusammendrehen. Auf dem Rost im Backofen (Mitte) ca. 10 Min. garen. Die Päckchen erst bei Tisch öffnen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(3)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

lundi
Ein schöner Anblick
Pasta in cartoccio  

Wenn man am Ende alles in der Pfanne hat und dort ein paar Minuten ziehen lässt, schmeckt es vermutlich genauso. Vorteile von so einem Paket sind ja immer die Überraschung und die Intensität des Duftes beim Öffnen.

 

Das ist gelungen. Knackig und leicht, trotzdem ich nicht sparsam bin mit Butter und Olivenöl. Die Kinder haben die Oliven rausgefischt, nicht über den Fenchel gemeckert und Parmesan drübergerieben, das ist OK. Fenchel mit Zucker karamelisiert, ja das ist fein. Mir war es insgesamt doch etwas zu sauer, obwohl ich pro Portion nur 2 sehr dünne Scheiben Zitrone verwendet habe. Das waren vermutlich die Tomaten, denen hätte ich auch noch eine gute Prise Zucker gönnen sollen. Was uns allen sehr gut gefallen hat: keine Sahne, kein Frischkäse, kein Matsch, kein Durcheinander - alle Zutaten bleiben als solche optisch und geschmacklich deutlich erhalten, man kann sie vom Teller weg selbst kombinieren oder separieren.

 

Und die Tüte war so ein Frühstücksbeutel aus Papier, hatte die perfekte Form und Größe.

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login