Homepage Rezepte Pasta mit Auberginensauce

Rezept Pasta mit Auberginensauce

Der Hauptfigur der Oper "Norma" von Vincenzo Bellini wurde das ebenso einfache wie köstliche Nudelgericht gewidmet.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
630 kcal
mittel

Zutaten für 4 Personen

Zubereitung

  1. Aubergine waschen und in Würfel schneiden. Mit Salz bestreuen und gut 15 Min. ziehen lassen.
  2. Inzwischen die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz darin ziehen lassen und kalt abschrecken, die Haut abziehen und die Tomaten fein hacken. Den Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. In einem Topf 1 EL Öl erhitzen, Knoblauch darin andünsten. Tomaten dazugeben und offen bei mittlerer Hitze etwa 15 Min. leicht kochen lassen. Mit dem Pürierstab fein zerkleinern, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken.
  4. Auberginenwürfel zwischen Küchenpapier gründlich trocken tupfen. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen und die Auberginen darin gut anbraten. Tomatensauce dazugießen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Min. schmoren. Ricotta zerkrümeln, die Hälfte davon unter die Auberginen rühren, abschmecken.
  5. Inzwischen für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und salzen. Die Nudeln darin nach Packungsaufschrift al dente kochen, abgießen und mit der Auberginensauce mischen. Mit dem übrigen Ricotta bestreuen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(5)
Anzeige
Anzeige
Login