Homepage Rezepte Pastéis de Nata

Zutaten

½ l Milch
30 g Speisestärke
2 Eigelb
½ TL Vanillemark
1 Msp. Zimtpulver
80 g Zucker
1 Packung frischer Blätterteig (1 Rolle, ca. 275 g, aus dem Kühlregal)
Puderzucker zum Bestäuben

Rezept Pastéis de Nata

Klein, fein und unheimlich lecker. Die kleinen Törtchen sind mit leckerem Vanillepudding gefüllt und umhüllt von knusprigem Blätterteig.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
155 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 12er-Muffinblech

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 12er-Muffinblech

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 250° vorheizen. In einer Schüssel 100 ml Milch mit der Stärke, den Eigelben, Vanillemark und Zimt glatt rühren. Die rest- liche Milch mit dem Zucker aufkochen. Die Stärke-Milch-Mischung unter Rühren hinzufügen und alles ca. 1 Min. köcheln lassen. Den Pudding vom Herd nehmen, die Oberfläche mit Frischhaltefolie belegen und den Pudding beiseitestellen.
  2. Den Blätterteig ausbreiten und vom Backpapier nehmen. Die Teigplatte von der schmalen Seite her fest aufrollen und mit einem Sägemesser in 12 ca. 2 cm breite Scheiben schneiden.
  3. Die Teigscheiben auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Handballen flach drücken, dann jeweils zu einem Kreis (ca. 11 cm Ø) ausrollen. Je 1 Teigkreis in die Mulden des Muffinblechs setzen, die Puddingcreme darin verteilen.
  4. Die Törtchen im Ofen (unten) ca. 20 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann den Rand der Törtchen mit einem Messer lösen, die Törtchen aus den Mulden nehmen und vollständig abkühlen lassen. Zum Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)