Homepage Rezepte Pavlova

Zutaten

100 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Aceto balsamico bianco
100 g Puderzucker
1 TL Speisestärke
150 g Himbeeren
150 g Blaubeeren
100 g Schmand
200 g saure Sahne
Puderzucker zum Bestreuen
Backpapier für das Backblech

Rezept Pavlova

Rezeptinfos

mehr als 90 min
430 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 120° (Umluft ungeeignet) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Vanilleschote längs halbieren, das Mark herauskratzen und mit Zucker mischen. Die Eiweiße mit Salz halb steif schlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis der Eischnee sehr fest ist. Essig unterrühren. Puderzucker und Stärke mischen, darübersieben und unterheben.
  2. Baisermasse kreisförmig (ca. 20 cm Ø) und ca. 5 cm hoch auf das Blech löffeln und glatt streichen. Im Ofen (Mitte) 60-70 Min. backen ohne zu bräunen, eventuell mit Backpapier abdecken. Den Ofen ausschalten, die Pavlova bei halb offener Tür in mindestens 2 Std. abkühlen lassen.
  3. Vor dem Servieren Beeren verlesen, abbrausen und gut trocken tupfen. Schmand und saure Sahne verrühren und auf der Pavlova verstreichen. Beeren daraufgeben, mit Puderzucker und nach Belieben mit Pistazienkernen bestreuen und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Kommentare zum Rezept

Es funktioniert einfacher ...

... mit nur einer Zuckersorte. Ich habe sehr oft Pavlova gebacken bis das Resultat endlich schön weiß und glänzend war. Ich verwende auf 2 Eiweiß 100 g Zucker (ganz egal ob gesiebter Puderzucker oder feiner Kristallzucker) und backe das Baiser mit Umluft (Details und Bewerfoto hier bit.ly/1xvSoDl ). Wobei leicht gebräuntes Baiser ja auch seinen Charme hat ;-)

Anzeige
Anzeige
Login