Rezept Petersiliensalat mit Bulgur

Line

Der erfrischende Salat passt gut auf ein Buffet, ist aber auch ideal zum Mitnehmen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
2
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Vegetarisch kochen
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 165 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    In einem kleinen Topf 50 ml Wasser und 1 EL Öl aufkochen und leicht salzen. Bulgur einstreuen und kurz aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Min. quellen, anschließend offen auskühlen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen Frühlingszwiebeln waschen, putzen und mit dem Grün in Ringe schneiden. Petersilie abbrausen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und grob zerschneiden. Tomaten waschen und vierteln, dabei die Stielansätze entfernen, die Kerne mit einem Löffel herauslösen und das Fruchtfleisch klein würfeln. Paprika halbieren, putzen, waschen und ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Übriges Öl mit 2 EL Zitronensaft mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Bulgur mit einer Gabel auflockern und mit den restlichen Zutaten mischen, eventuell nochmals mit Salz und Zitronensaft abschmecken und möglichst 20 Min. durchziehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

trudine
Der Salat stand schon lange auf meiner Wunschliste.

Nun habe ich ihn eben gemacht. Also 50 gr. Bulgur für 4 Portionen ist viel zu wenig. Ich habe 75 gr genommen für 2 Portionen, Frühlingszwiebeln und Tomaten habe ich auch mehr genommen. Habe die Petersilie gewogen (zum ersten Mal in meinem Leben), ich hab momentan richtig viel glatte Petersilie, aber 100 gr ist wirklich viel. Rein optisch ist der Salat richtig toll geworden ... nun lasse ich ihn erst einmal ziehen! Ich habe ihn für morgen für die Arbeit gemacht, bin echt gespannt und werde sicherlich im Laufe des Abends noch ein paar Mal abschmecken ... hihi. Werde dann die Tage noch berichten, wie er geworden ist!

trudine
Toll, hab das Rezept gefunden.

Ich hatte ja noch einen Kommentar bzgl. dieses Rezeptes versprochen. Nur finden konnte ich es nicht unter dem Namen, aber unter meinen Kommentaren, da ich noch wusste, ich hab hier was geschrieben. Rein optisch ist das Rezept der absolute Hingucker!!! Geschmacklich fand ich es, trotz der Zutaten, eher langweilig. Vielleicht hätte ich doch die 100 gr Petersilie benutzen sollen?!

Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login