Rezept Pfirsichgratin mit Amarettini

Dieses süße Gratin schmeckt mit vollreifen Pfirsichen besonders gut.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
FÜR 2 PERSONEN
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Crashkurs Vegetarisch
Zeit
unter 30 min Zubereitung
30 bis 60 min Dauer
Pro Portion
Ca. 650 kcal

Zutaten

3
größere oder 4 kleine Pfirsiche
100 g
Amarettini

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pfirsiche häuten. Bei sehr reifen Pfirsichen lässt sich die Haut ganz einfach abziehen. Geht das nicht, die Früchte mit kochendem Wasser übergießen, kurz ziehen lassen. Dann kalt abschrecken und häuten. Die Pfirsiche halbieren, die Hälften auseinanderlösen und die Kerne herausheben. Die Pfirsiche in feine Scheiben schneiden. Die Zitronenhälfte heiß waschen und abtrocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. 1 EL Saft und die Schale mit den Pfirsichen mischen.

  2. 2.

    Den Ofen auf 180° vorheizen. Zwei ofenfeste Förmchen mit Butter ausstreichen. Die Amarettini in einen Gefrierbeutel füllen und mit dem Nudelholz darüberrollen und mittelgrob zerkleinern. Die Pfirsiche und Amarettini lagenweise in die Förmchen füllen.

  3. 3.

    Die Crème fraîche mit der Sahne, dem Zucker, 1 Prise Zimt und den Eigelben gründlich verquirlen und über die Pfirsiche gießen. Die Pfirsiche im Ofen (Mitte, Umluft 160°) ca. 25 Min. backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist. Vor dem Servieren kurz stehen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login