Homepage Rezepte Pflaumen-Haselnuss-Cupcakes

Zutaten

100 g Mehl
½ Pck. Backpulver (8 g)
1 TL Zimtpulver
100 g Zucker
2 Eier
125 ml Milch
60 g Puderzucker
200 g Schmand
12 Papierförmchen

Rezept Pflaumen-Haselnuss-Cupcakes

Die Pflaumen-Saison läutet jedes Jahr den Herbst ein. Kombiniert mit Zimt werden daraus verführerisch saftige Küchlein. So fällt der Abschied vom Sommer gar nicht schwer.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
320 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 12 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 12 Stück

Zubereitung

  1. Backofen auf 175° vorheizen. Je ein Papierförmchen in die Vertiefungen des Muffinblechs setzen. Die Pflaumen waschen und mit Küchenpapier abreiben. Dann halbieren und die Steine entfernen. Zwei Hälften zum Verzieren beiseitelegen, die restlichen Pflaumen sehr klein würfeln.
  2. Den Teig aus Mehl, Nüssen, Backpulver, 1 Prise Salz, Zimt, 100 g Butter, Zucker, Eiern und Milch wie im Grundrezept (siehe Rezept-Tipp unten) beschrieben zubereiten. Die Pflaumenwürfel unterheben und den Teig in die Förmchen füllen. Im Ofen (Mitte) 18 - 20 Min. backen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen, aus dem Blech lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  3. Für das Topping übrige Butter und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührgeräts in ca. 5 Min. cremig rühren. Schmand kurz unterrühren. Pflaumenmus dazugeben und mit einer Gabel unter die Creme strudeln, sodass die Mischung streifig bleibt. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle (14 mm Ø) füllen und auf die Cakes spritzen. Die beiseitegelegten Pflaumenhälften in je 6 Schnitze schneiden. Die Cupcakes mit Krokant bestreuen und mit Pflaumenschnitzen verzieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login