Homepage Rezepte Pflaumen-Quark-Auflauf

Rezept Pflaumen-Quark-Auflauf

Dieser Pflaumen-Quark-Auflauf ist für zwei Personen ein süßes Hauptgericht oder für vier ein leckeres Dessert.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
425 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine kleine Auflaufform (ca. 15 × 20 cm) mit Butter einfetten. Die Pflaumen putzen, waschen, vierteln und entsteinen. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und 1 TL Schale abreiben.
  2. Die Eier trennen. Eigelbe und Zucker mit den Rührbesen des Handrührgeräts dick-cremig rühren. Den Quark und die Zitronenschale dazugeben und gut unterrühren. Eiweiße, 1 Prise Salz und Guarkernmehl steif schlagen, ein Drittel des Eischnees unter die Eigelb-Quark-Masse rühren und den übrigen Eischnee locker unterheben.
  3. Die Quarkmasse in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Die Pflaumenspalten darauf verteilen. Den Auflauf mit den Mandelblättchen bestreuen und im Ofen (Mitte) in 20-25 Min. goldbraun backen.
  4. Den Auflauf aus dem Ofen nehmen, ca. 5 Min. abkühlen lassen und servieren.

Tipp: Pflaumen sind als gesundes Abführmittel bekannt - und ideal bei Verstopfung. Das liegt an den Pflanzenstoffen Pektin und Zellulose. Diese Ballaststoffe quellen im Körper stark auf. Dadurch wird auf den Darm ein Reiz ausgeübt, der die Peristaltik (Darmbewegung) verstärkt und die Verdauung ankurbelt. Aber lieber nicht zu viele Pflaumen auf einmal essen und nicht zu viel dazu trinken. Sonst quellen die Ballaststoffe zusätzlich auf und verursachen Magenschmerzen und einen Blähbauch.

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Mandel-Pannacotta mit Pflaumen

28 vielseitige Desserts mit Pflaumen

Banana Split mit Joghurt und Granola

Zuckerfreie Joghurt- & Quarkspeisen

SCHOKO-PFLAUMEN-CRUMBLE

Pflaumen-Crumble: Das perfekte Dessert für den Herbst