Rezept Pflaumensorbet

Line

Beschwipste Pflaume: Dieses asiatisch angehauchte Sorbet ist der perfekte Abschluss für ein Menü. Wer will, kann das Sorbet auch mal mit Mirabellen ausprobieren.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(1)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 6 Portionen (ca. 750 g)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Eis & Sorbets selbst gemacht
Zeit
unter 30 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 165 kcal

Zutaten

550 g
120 g
45 g
Invertzucker
Eismaschine

Zubereitung

  1. 1.

    Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und klein schneiden. Mit dem Zucker und dem Zitronensaft in einen Topf geben. Aufkochen lassen, umrühren und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 5 Min. köcheln lassen. Die Pflaumenmischung glatt pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Ca. 1 Std. zugedeckt in den Kühlschrank stellen.

  2. 2.

    Den Pflaumenwein nach Belieben und den Invertzucker unter das Püree mischen. Sorbetmasse in die Eismaschine füllen und in ca. 50 Min. cremig fest gefrieren lassen. Das fertige Sorbet mit einem Gummischaber aus der Maschine schaben. Sofort servieren oder in einer Gefrierbox mit Deckel tiefkühlen.

Rezept-Tipp

Wenn Sie im Sommer auf dem Markt vollreife Mirabellen entdecken oder sogar selbst einen Mirabellenbaum im Garten haben, probieren Sie das Rezept mit diesen wunderbar schmackhaften Früchten. Sie brauchen 550 g, auch die anderen Mengenangaben sind wie im Rezept oben. Anstelle des Pflaumenweins empfiehlt es sich für diese Variante 2 EL Mirabellenschnaps zu verwenden.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(1)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login