Rezept Pizza-Fondue

Aus Käse, passierten Tomaten, Weißwein und Gemüsebrühe entsteht die Fondue-Flüssigkeit. Nun nur noch gebratene Steakstreifen, Salamistückchen oder Ciabatta eintauchen.

Noch mehr leckere Rezepte
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
1
Kommentare
(2)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 4 Personen
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Raclette & Fondue
Zeit
unter 30 min Zubereitung
unter 30 min Dauer
Pro Portion
Ca. 575 kcal

Zutaten

250 g
400 g
400 g
Tomatenpüree (Tetrapak)
100 ml
ca. 100 ml trockener Weißwein
1 TL
100 ml
Gemüsebrühe (Instant)
2 TL
Speisestärke

Zubereitung

  1. 1.

    Den Mozzarella abtropfen lassen. Den Emmentaler entrinden. Beide Käsesorten mit der Küchenreibe grob reiben. Den Knoblauch schälen.

  2. 2.

    Das Tomatenpüree mit 50 ml Weißwein und dem Zucker in den Fonduetopf (Caquelon) geben. Oregano hinzufügen und den Knoblauch dazupressen. Alles langsam erhitzen. Den Käse einstreuen und unter Rühren nach und nach schmelzen lassen.

  3. 3.

    Den restlichen Wein mit der Brühe und der Stärke verrühren. Alles in die Tomaten-Käse-Mischung einrühren, aufkochen und unter Rühren leise kochen lassen, bis die Masse gebunden ist (der Käse kann dabei noch leichte Fäden ziehen). Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Mischung zu dickflüssig sein, eventuell noch etwas Wein dazugießen.

  4. 4.

    Die Mischung auf das Rechaud stellen und bei kleiner Flamme leicht kochen lassen. Zutaten nach Wunsch auf die Fonduegabeln spießen und durch die Tomaten-Käse-Masse ziehen.

Küchengötter-Badge
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(2)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Lieblings-Fondue

Dieses Rezept ist derzeit mein Lieblings-Fondue -  in der Veggie-Variante mit Pilzen, Artischocken, schwarzen Oliven und (gebratener) Zucchini zum Eintauchen!

Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login