Ein Käsefondue herzustellen ist eigentlich kinderleicht. Hat man einmal ein Grundrezept, so geht es nur noch um das Experimentieren mit mehr Käsesorten und Wein oder verschiedenen Obstbränden, Gewürzen und unterschiedlichen Brotsorten mit fester Kruste. Wichtigste Grundregel beim Käsefondue: Der Käse muss gut schmelzen. Je höher der Fettanteil, desto besser zerläuft er! Umso größer ist der Fonduegenuss.