Homepage Rezepte Poké Bowl

Rezept Poké Bowl

Poké kommt ursprünglich aus Hawaii und bedeutet "in Stücke geschnitten". Unsere Poké Bowl besteht aus Superfood pur.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
850 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Portion

Zubereitung

  1. Den Sushi-Reis in 150 ml Wasser ca. 20 Min. kochen, bis er gar ist und das Wasser aufgesogen hat. Den Topf vom Herd nehmen und den Reis abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. In einer Schüssel die Sojasauce mit dem Sesamöl und den Frühlingszwiebeln mischen. Mit Salz würzen.
  3. Den Lachs trocken tupfen, in ca. 1 ½ cm große Würfel schneiden und mit der Marinade mischen, bis er gleichmäßig damit überzogen ist. Den Lachs zugedeckt ca. 30 Min. ziehen lassen.
  4. Das Avocadofruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben, in Würfel schneiden und mit dem Zitronensaft mischen.
  5. Beide Sesamsorten in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften. Die Sprossen in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.
  6. Den Sushi-Reis in eine Schüssel geben, den marinierten Lachs, die Avocadowürfel und die Sprossen darauf verteilen. Die Poké Bowl mit dem Sesam bestreut genießen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

46 raffinierte Vorspeisen mit Lachs

46 raffinierte Vorspeisen mit Lachs

Sushi selber machen

Sushi selber machen

50 schnelle Rezepte für eine Person – Single-Küche für jeden Tag

50 schnelle Rezepte für eine Person – Single-Küche für jeden Tag

Login