Homepage Rezepte Polenta-Pizza mit getrockneten Tomaten

Zutaten

600 ml Gemüsebrühe
4 EL Pesto alla genovese (aus dem Glas)
1 Handvoll Basilikumblättchen
Aceto Balsamico (nach Belieben)

Rezept Polenta-Pizza mit getrockneten Tomaten

Die Basis: ein weicher Teig aus Maisgrieß. Die Toppings: Mozzarella, Champignons, getrocknete Tomaten und, für den Extra-Farbklecks, Basilikum.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
1170 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Stück

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Stück

Zubereitung

  1. Die Brühe erhitzen, den Knoblauch schälen und dazupressen, mit Salz kräftig abschmecken. Die Polenta einrühren und kurz köcheln lassen, bis die Masse angedickt ist. Dann den Emmentaler dazugeben und weiterrühren, bis der Käse geschmolzen ist. Vom Herd nehmen.
  2. Ein Backblech in den Ofen (Mitte) schieben und den Backofen auf 220° vorheizen. Polenta auf zwei Bögen Backpapier verteilen und jeweils mit angefeuchteten Händen (Vorsicht: heiß!) zu einem runden Pizzaboden (ca. 28 cm Ø) formen.
  3. Mozzarella abtropfen lassen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons putzen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Die Tomaten abtropfen lassen und in nicht zu dünne Streifen schneiden.
  4. Die Polentaböden dünn mit Pesto bestreichen, mit Mozzarella belegen und mit Pfeffer würzen. Die Tomaten und Champignons darauf verteilen.
  5. Samt Backpapier 1 Pizza auf das Backblech ziehen und im Ofen (Mitte) 15-20 Min. backen. Fertige Pizza aus dem Ofen holen, vierteln, mit Basilikum bestreuen und nach Belieben mit Balsamico beträufeln. Sofort servieren. Inzwischen die zweite Pizza backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Login