Homepage Rezepte Putenschnitzel mit Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Rezept Putenschnitzel mit Kohlrabi-Kartoffel-Gratin

Das kräuterwürzige Putenschnitzel liebt zartes Gemüse als Beilage, vor allem, wenn es sich in cremiger Sauce unter einer goldbraunen Käsekruste versteckt.

Rezeptinfos

60 bis 90 min
480 kcal
leicht

FÜR 2 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 2 PERSONEN

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser knapp gar kochen. Dann abgießen, pellen und in Scheiben schneiden. Kohlrabi putzen, schälen, vierteln und in dünne Scheiben hobeln oder schneiden. Die zarten Kohlrabiblätter beiseite legen.
  2. Den Backofen auf 180° vorheizen. Eine flache feuerfeste Form dünn mit Butter einfetten. Die Milch mit der Sahne und dem Milchpulver verrühren.
  3. Kohlrabi- und Kartoffelscheiben dachziegelartig in die Form schichten, dabei jede Lage mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Die Milchmischung gleichmäßig darüber gießen. Das Gratin im Ofen (unten, Umluft 160°) 20 Min. garen.
  4. Inzwischen den Käse reiben und die restliche Butter in Flöckchen schneiden. Gratin mit Käse bestreuen und mit Butterflöckchen belegen. Weitere 10-15 Min. im Ofen backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.
  5. Die Schnitzel trockentupfen, mit Thymian und Pfeffer würzen und mit der Hälfte des Öls einreiben.
  6. Das restliche Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, die Schnitzel darin auf jeder Seite bei mittlerer Hitze 2-3 Min. braten. Kohlrabiblätter waschen, trockenschütteln und in feine Streifen schneiden. Schnitzel und Gratin auf Tellern anrichten, mit Kohlrabigrün bestreut servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(3)

Kommentare zum Rezept

Probieren!

Ich werde dieses Gericht heute mal ausprobieren!Es sieht sehr sehr lecker aus!Denn man weiß ja: Probieren geht über studieren!
Anzeige
Anzeige
Login