Homepage Rezepte Putenstreifen in Currysauce

Zutaten

¼ Bund Koriandergrün
200 g saure Sahne
1 gestr. EL scharfes Currypulver

Rezept Putenstreifen in Currysauce

Frischer Koriander und Curry geben dem Pfännchen-Gericht eine unverwechselbar asiatische Note.

Rezeptinfos

330 kcal
leicht

Für 4 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 4 Personen

Zubereitung

  1. Den Apfel vierteln, schälen und entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft mischen. Den Lauch putzen, waschen und quer in feine Streifen schneiden.
  2. Die Tomaten waschen und vierteln. Koriander waschen, trockenschütteln, die Blätter fein hacken. Apfel, Lauch, Tomaten und Koriander mischen. Putenschnitzel kalt abspülen, trockentupfen, in feine Streifen schneiden, salzen. Käse mit saurer Sahne und Currypulver verrühren und mit Salz abschmecken.
  3. Das Raclettegerät anheizen. Apfel-Gemüse-Mischung mit Putenstreifen in den Pfännchen verteilen, mit etwas Currysauce bedecken und etwa 8 Min. garen, bis die Putenstreifen gar sind und die Oberfläche schön gebräunt ist.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)

Kommentare zum Rezept

Empfehlenswert

Dieses Rezept ist auf dem letzten Raclette-Abend sehr gut angekommen. Nur eine ganze Stange Lauch ist vielleicht etwas zu viel - aber das kommt wohl ganz auf den persönlichen Geschmack an.

Anzeige
Anzeige
Login