Rezept Quarkkuchen mit Zwiebeln und Speck

Line

Herzhaft und deftig - genau das Richtige zu einem Glas Wein oder Bier.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
0
Kommentare
(0)
Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit

Rezeptinfos

Portionsgröße
Für 1 ofenfeste Form oder Springform (26 cm Ø)
Schwierigkeitsgrad
leicht
Buch
Unsere Landküche
Zeit
60 bis 90 min Zubereitung
mehr als 90 min Dauer
Pro Portion
Ca. 280 kcal

Zubereitung

  1. 1.

    Für den Teig Mehl und Salz in einer großen Schüssel mischen. Die Butter in kleine Stücke schneiden und darauf verteilen. Ei und Essig in die Mitte geben. Alles mit einem großen Messer hacken, dann zügig zwischen beiden Händen zu feinen Bröseln zerreiben und anschließend zu einem Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Min. ruhen lassen.

  2. 2.

    Inzwischen für den Belag die Zwiebeln schälen und ebenso wie den Speck fein würfeln. Die Butter in einer kleinen Pfanne zerlassen und die Zwiebeln darin goldbraun andünsten. Den Speck dazugeben und unter Rühren mitdünsten, bis er ganz leicht bräunt. Dann die Pfanne von der Herdplatte ziehen und die Zwiebel-Schinken-Mischung abkühlen lassen.

  3. 3.

    Den Käse reiben. Schnittlauch und Majoran waschen und trocken schütteln. Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, die Majoranblättchen abzupfen und fein hacken. 1 Ei trennen, das Eiweiß und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Handrührgeräts steif schlagen und beiseitestellen. Das Eigelb und die übrigen Eier mit dem Quark in einer Schüssel glatt verrühren. Kräuter, Käse und Zwiebel-Schinken-Mischung unterrühren und alles mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

  4. 4.

    Den Backofen auf 180° vorheizen und die Form mit Butter einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Den Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit Backpapier belegen, die Hülsenfrüchte darauf verteilen. Den Teig im heißen Ofen (Mitte, Umluft 160°) 20 Min. vorbacken.

  1. 5.

    Den Eischnee unter die Quarkmasse heben. Die Form aus dem Ofen nehmen und das Backpapier samt Hülsenfrüchten entfernen. Die Quarkmasse auf den Teig geben und glatt streichen. Anschließend im Ofen weitere 35-40 Min. backen, bis die Masse fest und leicht gebräunt ist. Den Quarkkuchen herausnehmen und vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen.

Dieses Rezept:
Melden
Drucken
Kochbuch
Favorit
Rezept bewerten:
(0)

Rezeptkategorien

Anzeige
Anzeige

Kommentare zum Rezept

Hier könnte dein Kommentar stehen ...
Küchengötter User
Küchengötter User
Noch nicht eingeloggt?

Hier könnte dein Kommentar stehen :-)

Login