Homepage Rezepte Quiche Lorraine mit Emmentaler

Zutaten

FÜR DEN TEIG:

175 g Mehl
1 Eigelb
Fett für die Form

FÜR DEN BELAG:

200 g Emmentaler
3 Eier
200 g Sahne

Rezept Quiche Lorraine mit Emmentaler

Die Quiche kann man heiß als Hauptgericht mit einem kleinen Salat zum Mittagessen servieren oder abends für mehrere Personen als Snack zu einem Glas Wein.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
280 kcal
leicht

FÜR 1 SPRINGFORM (Ø 26 CM, 12 STÜCKE)

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 1 SPRINGFORM (Ø 26 CM, 12 STÜCKE)

FÜR DEN TEIG:

FÜR DEN BELAG:

Zubereitung

  1. Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und aufhäufen, mit einem Esslöffel eine Mulde in die Mitte drücken. Dahinein 1/2 TL Salz streuen. Das Eigelb aufschlagen, in die Mitte der Mulde gleiten lassen und 1-2 EL Wasser hinzu geben. Die kalte Butter in kleine Würfel schneiden und rundherum auf dem Mehlrand verteilen.
  2. Alle Zutaten mit einem großen Messer oder einer Palette gründlich durchhacken. Die Teigbrösel rasch mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Std. kalt stellen.
  3. Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Springform einfetten und mit Mehl ausstäuben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Boden und Rand der Springform etwa 2 cm hoch mit dem Teig auskleiden, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im heißen Backofen (2. Schiene von unten) 10 Min. »blind« backen.
  4. Inzwischen für den Belag den Speck fein würfeln. Käse fein reiben. Eier und Sahne mit Salz und Pfeffer gründlich verquirlen. Speck und die Hälfte vom Käse auf dem vorgebackenen Teig verteilen, Guss darübergießen. Mit dem übrigen Käse bestreuen. Im Ofen (Mitte) 30 Min. backen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)
Anzeige
Anzeige
Login