Homepage Rezepte RADICCHIOTARTE

Zutaten

Rezept RADICCHIOTARTE

Haben Sie auch das Gefühl, dass Radicchio recht selten auf Ihrem Teller landet? Das wird sich mit diesem Rezept ganz schnell ändern. Köstlich!

Rezeptinfos

60 bis 90 min
205 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Quark mit Milch, 4 EL Öl und 1/2 TL Salz glatt rühren. Mehl mit Backpulver mischen, die Hälfte davon mit der Quarkmasse verrühren. Restliches Mehl dazugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt ca. 30 Min. kühl stellen.
  2. Radicchio längs vierteln, putzen, waschen und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Knoblauch schälen und fein würfeln. In einer beschichteten Pfanne 2 EL Öl erhitzen, den Knoblauch darin andünsten. Puderzucker darüberstäuben und leicht karamellisieren. Radicchio unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und zusammenfallen lassen. Mit Essig ablöschen und kurz weitergaren.
  3. Backofen auf 200° vorheizen, Form einfetten. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Form legen, dabei einen Rand formen. Den Radicchio in ein Sieb geben und ausdrücken. Joghurt, Schmand, Eier und Parmesan verrühren, salzen und pfeffern. Den Guss auf den Teig geben, Radicchio darauf verteilen. Die Tarte im Ofen (Mitte) ca. 35 Min. backen, bis der Guss fest ist, er sollte nicht bräunen. Die Tarte vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)