Homepage Rezepte Zucchinikuchen mit Pellkartoffeln vom Vortag

Rezept Zucchinikuchen mit Pellkartoffeln vom Vortag

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, könnte bei Ihnen am nächsten Tag dieser Gemüsekuchen verführerisch duftend auf dem Tisch stehen. Appetit bekommen?

Rezeptinfos

mehr als 90 min
285 kcal
mittel
Portionsgröße

Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zutaten

Portionsgröße: Für 1 Spring- oder Tarteform von 26 cm Ø (12 Stücke)

Zubereitung

  1. Für den Teig die Hefe in ein Schälchen bröckeln, mit Zucker und 50 ml Milch verrühren und zugedeckt ca. 15 Min. gehen lassen. Beide Mehlsorten mit 1 TL Salz mischen. Den Hefeansatz mit Butter und 100 ml Milch dazugeben, alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.
  2. Inzwischen für den Belag Kartoffeln pellen, Zucchini putzen und waschen. Beides getrennt in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Oliven in Ringe schneiden. Thymian und Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter getrennt fein hacken. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Zucchiniwürfel dazugeben, salzen, pfeffern und unter Rühren braten, bis sie bräunen. Thymian unterrühren, die Pfanne vom Herd nehmen.
  3. Backofen auf 200° vorheizen, Form einfetten. Den Teig durchkneten und auf wenig Mehl ausrollen, die Form damit auslegen, dabei einen Rand formen. Den Käse reiben. Quark, Milch und Eier gut verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln, Zucchini, Oliven, Käse und Petersilie mischen und auf dem Teig verteilen. Den Guss darübergießen und den Kartoffelkuchen im Ofen (Mitte) in 40–45 Min. goldbraun backen. Herausnehmen und vor dem Anschneiden kurz abkühlen lassen.

Hier findest Du weitere Zucchinikuchen Rezepte in zahlreichen Variationen.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(1)