Homepage Rezepte Rahm-Dal mit Spinat

Rezept Rahm-Dal mit Spinat

Linsen sind die zartesten Hülsenfrüchte und werden durch Zutaten wie Fenchel, Chili, Ingwer und Kreuzkümmel leichter verdaulich. Mit dem eisenreichen Spinat ist das Dal ein wahrer Seelentröster, der ganz viele Ballaststoffe enthält und gut sättigt.

Rezeptinfos

30 bis 60 min
525 kcal
leicht
Portionsgröße

Für 2 Portionen

Zubereitung

  1. Den Reis in der doppelten Menge kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Linsen in einem Sieb abspülen, Knoblauch schälen. Beides zusammen mit 250 ml Wasser und den Fenchelsamen aufkochen und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Min. kochen. Spinat waschen, trocken schleudern und grob hacken. Chili waschen, längs halbieren, von den Kernen befreien und klein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken.
  2. Öl in einer Pfanne erhitzen, Ingwer, Chili und Kreuzkümmel darin anrösten. Spinat zugeben, salzen und braten, bis der Spinat zusammengefallen ist. Linsen zugeben und weiterschmoren, bis sich keine Flüssigkeit mehr absetzt. Dal mit Zimt, Salz und Frischkäse mischen. Reis dazu servieren.
Rezept bewerten:
(0)

Weitere Rezepte, Tipps & Ideen

Vegane Dal Rezepte

Vegane Dal Rezepte

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Jetzt wird's grün - Die besten Spinat-Rezepte

Rezeptideen mit roten Linsen

Rezeptideen mit roten Linsen