Homepage Rezepte Rehrücken rosé

Zutaten

10 Wacholderbeeren
3 Nelken
1 EL Preiselbeerkompott
125 ml 125 ml Rotwein (Bordeaux)
1 EL Butterschmalz
1 EL Olivenöl

Rezept Rehrücken rosé

Besonders gut harmoniert zu diesem exklusiven Rehrücken ein sahniges Pilzgemüse, fein zubereiteter Rotkohl oder ein herzhaftes Quittengemüse.

Rezeptinfos

mehr als 90 min
440 kcal
leicht
Portionsgröße

FÜR 4 PERSONEN

Zutaten

Portionsgröße: FÜR 4 PERSONEN

Zubereitung

  1. Den Rehrücken auslösen und vorbereiten. Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Nelken, Zimtstange und Lorbeerblätter im Mörser zerdrücken.
  2. Das Fleisch in eine mit einem Leinentuch ausgeschlagene Schüssel legen. Mit den Gewürzen einreiben. Das Preiselbeerkompott mit dem Rotwein verrühren, darüber geben und das Fleisch in dem Tuch eingeschlagen 4 Std. marinieren.
  3. Den Backofen auf 120° (Umluft 100°) vorheizen. Den Rehrücken aus dem Tuch nehmen, gut trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Butterschmalz mit dem Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch von jeder Seite 2 Min. anbraten.
  4. Je einen Rückenstrang fest in Alufolie wickeln und sofort in den Backofen (unten) legen. 12 Min. bei 120° rosa durchziehen lassen. Alle 4 Min. wenden, damit sich der Fleischsaft gleichmäßig verteilt. Rehrücken aufschneiden und servieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(2)