Homepage Rezepte Reisnudeln mit Wokgemüse und Hähnchenbrust

Zutaten

100 g Reisnudeln
150 g Möhren
5 Stängel Koriandergrün
3 EL Pflanzenöl
3 TL Sojasauce
1 EL geröstetes Sesamöl
2 EL Sprossen

Rezept Reisnudeln mit Wokgemüse und Hähnchenbrust

Finger weg vom Telefon! Sie brauchen keinen asiatischen Lieferservice! Bis der bei Ihnen angekommen ist, haben Sie das Asia-Gericht selbst gekocht!

Rezeptinfos

unter 30 min
670 kcal
leicht

Für 2 Personen

Zutaten

Portionsgröße: Für 2 Personen

Zubereitung

  1. Die Reisnudeln in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen und beiseite stellen. Die Hähnchenbrust in Streifen schneiden und salzen. Knoblauch schälen, Chilischote putzen, beides sehr fein hacken.
  2. Frühlingszwiebeln putzen, Möhren schälen, beides klein schneiden. Koriandergrün abbrausen, mit den Stielen klein schneiden. Die Zitrone waschen, trockenreiben, die Schale von ½ Zitrone abreiben, den Saft auspressen.
  3. Das Öl im Wok erhitzen, Chili und Knoblauch zusammen mit den Cashewnüssen darin anbraten, bis der Knoblauch goldgelbe Kanten bekommt. Das gibt den authentischen Thai-Geschmack.
  4. Hähnchenbrust und die Hälfte des Korianders dazugeben und rundum bei großer Hitze anbraten. Alles mit einer Siebkelle aus dem Wok nehmen. Die Hitze auf die Hälfte reduzieren.
  5. Die Reisnudeln in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Mit Möhren und Zwiebeln in den Wok geben. Zitronensaft und -schale und Tamarindenpaste dazu geben. Mit Sojasauce, Austernsauce und Sesamöl würzen. Das Fleisch dazugeben, alles gut mischen und kurz erhitzen. Den restlichen Koriander dazugeben und nach dem Anrichten mit Sprossen garnieren.

Ein Rezept von

Rezept bewerten:
(0)
Anzeige
Anzeige
Login